Förderverein Naturparkdorf Gerlfangen e.V.
Förderverein Naturparkdorf Gerlfangen e.V.
Naues Über Uns Schäslong Gerlfangen Termine 2016 Veranstaltungen Aktivitäten Links Kontakt Impressum
Vandalismus in Gerlfangen
Am Sonntagmorgen (15.05.2011) zwischen 1 Uhr und 1:50 Uhr wurde am Kriegerdenkmal (Keltentsraße, Gerlfangen) und nach 2 Uhr am neuen Dorfbrunnen ( Keltentstraße 53) vandalismus betrieben. Der oder die Täter haben die dort aufgestellten Strohpuppen und Fahrräder stark beschädigt. Die Fahrräder wurden umgeworfen ,den Puppen wurden die Köpfe abgerissen und die aufgestellten Blumen wurden beschädigt. Wer etwas beobachtet hat oder Hinweise auf den Täter/ die Täter geben kann wendet sich bitte an die  Polizeiinspektion Dillingen (Dillingen/Saar) Tel.: 06831/9770 oder an uns:  info@naturparkdorf-gerlfangen.de
Circuit de Lorraine  2011 Gerlfanger im Radfieber. „Radlos“ waren die Gerlfanger Vereinsmitglieder des Bürger- und Fördervereins nicht. Schnell hatte man die Drahtesel für die Werbekampagne zusammen und verpasste ihnen einen „bleu-blanc-rougen“ Anstrich. „Rad“ zum Herstellen der lebensgroßen Puppen bekam man/frau vom Ehrenvorsitzenden des Musikvereins. Der fand es „radsam“, zuerst ein Gestell zu bauen, und gab den „Radschlag“, Stroh für das Innenleben der Puppen zu verwenden. Gestopft wurden die Strohpuppen auf dem Marienhof. Hilfreich mit „Rad und Tat“ war auch der Vorsitzende des Sportvereins, der für das entsprechende Outfit der Werberadfahrer sorgte. Gerlfanger Bürger stellten noch Blumenkörbe in den entsprechenden Farben zur Verfügung, und dann konnte es losgehen. Nach dem Radrennen werden die Radfahrer  im „Radskeller“ auf  das nächste Radrennen warten.
Strohpuppen gegenüber neuem Dorfbrunnen (Keltenstraße)
Strohpuppen am Kriegerdenkmal
Die lustigen Radfahrer aus Gerlfangen
A.B.